Hallo Gast

Anno 1800 -- Es gibt wieder was zu lachen

  • 7 Antworten
  • 183 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Anno 1800 -- Es gibt wieder was zu lachen
« am: 17. September 2019, 18:10:36 »
Game Update 5.2 und Playtest

Zitat
Anno 1800 Game Update 5.2 Release Notes

    Es wurde ein Fehler behoben durch den beim Laden eines Spielstandes Schiffe dupliziert werden konnten. Als Teil dieser Fehlerbehebung werden die duplizierten „Geisterschiffe“ zu regulären Schiffen unter der Kontrolle des Spielers, wodurch der Verlust der geladenen Güter verhindert wird. Im Falle eines Verlustes von Einflusspunkten durch die zusätzlichen Schiffe empfehlen wir die Schiffe nach dem Entladen zu zerstören.
    Die Ubisoft Club-Belohnungen für Botanika (der Ententeich und der Bogengang) können jetzt im Bereich für Club Belohnungen in Uplay freigeschaltet werden.
    Es wurde ein Fehler behoben durch welchen beim Laden eines älteren Spielstandes inaktive Schiffe auf der Karte zu sehen sein konnten. Diese Schiffe können jetzt benutzt werden.
    Es wurde ein Fehler behoben durch den KI-Schiffe am Kartenrand stecken bleiben konnten.
    Es wurde ein Fehler behoben der dazu führen konnte, dass nach dem Laden eines Spielstandes Züge in einer Ölraffinerie oder dem Kraftwerk steckenbleiben konnten, was sich negativ auf den Öltransport ausgewirkt hat.
    Es wurde ein Desync-Fehler beim Auslösen einer Teilnehmer-Benachrichtigung behoben.
    Es wurde ein Desync-Fehler der durch Quests mit falsch beladenen Schiffen ausgelöst werden konnte behoben.
    Botanika-Ornamente können jetzt aus dem Baumenü heraus frei in der Stadt platziert werden (in den Menü-Reitern für Handwerker/ Obreros/ kulturelle Gebäude).
    Gegenstände wie Blumenbeete können jetzt aus dem Item-Menü eines Lagerhauses heraus aktiviert werden (zuvor war dies nur aus dem Kontor heraus möglich).
    Die Tooltipps und der Effekt für das „Tollwutimpfstoff“ Item wurden angepasst.
    Wir haben Anpassungen an verschiedenen Texten vorgenommen.

Zitat
Playtest nächste Woche

Mit dem Rückenwind von Botanika und Game Update 5 haben wir unsere Segel bereits zur nächsten Etappe auf unserer großen Anno 1800 Reise gesetzt. Da unser nächstes großes Update schon am Horizont ist wollen wir die Anno Union am kommenden Montag zu einem Fokustest einladen, um den neuen Koop-Modus für Game Update 6 zu testen.



 !Meinung! Anstatt richtige Profi`s mal ran zu lassen und die großen Probleme zu lösen, wird mal wieder ausgelost zwischen: Planlos und Ahnungslos  #GN Anno 1800
 

Re: Anno 1800 -- Es gibt wieder was zu lachen
« Antwort #1 am: 17. September 2019, 19:15:08 »
 ".....neuen Koop-Modus für Game Update 6..."

DAS ist wieder rum sehr interessant
 

Re: Anno 1800 -- Es gibt wieder was zu lachen
« Antwort #2 am: 18. September 2019, 09:15:50 »
Koop mach Sinn, aber nicht das Bugfixing und die Playtests
Dieses Anno hat geschätzt über 5.000 Bugs, diese zu beheben, dazu müsste man einen Rollback machen
Die Playtests: Da melden sich dann die, die einfach nur zocken und keine Bugs melden, die anderen noch weniger Ahnung, und die Bugs, die gemeldet werden, werden, wie man aus Erfahrung weiß, eh nicht behoben
Dazu kommt min 1-2 Spacken, die trotz NDA einen Stream bei Twitch machen werden  #mecker
Ein wirklich guter Playtest heisst: Teste ein Spiel vom 0 Bauern bis 300.000 Einwohner der höchsten Stufe (mindestens). Ermittle die Probleme und auch wo es in der Warenversorgung klemmt, nur in allen Punkten nützt es bei Ubi nichts, wie man ja mittlerweile zu genüge ließt und im Spiel sieht
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Finchen, panzer-egon

*

Offline Alemania

Re: Anno 1800 -- Es gibt wieder was zu lachen
« Antwort #3 am: 18. September 2019, 10:22:20 »
Der Koop Modus wäre Interessant,hätte 1800 nicht so viele Bugs oder ähnliches.
Alls Single Spieler ohne CG´s mag das noch gehn,aber bei 2 oder mehr Mitspielern gibt´s Probleme,die würden versuchen sich gegenseitig die Inseln wegzunehmen.
Bugfixes statt neue Inhalte
 

Re: Anno 1800 -- Es gibt wieder was zu lachen
« Antwort #4 am: 18. September 2019, 13:14:10 »
Ganz einfach: Alle DLC`s und den anderen Kram stoppen und bei 1799 anfangen
 

*

Offline Alemania

Re: Anno 1800 -- Es gibt wieder was zu lachen
« Antwort #5 am: 18. September 2019, 14:54:51 »
Ganz einfach: Alle DLC`s und den anderen Kram stoppen und bei 1799 anfangen

Mit 1799 bist aber ziemlich Optimistisch #lol
 

Re: Anno 1800 -- Es gibt wieder was zu lachen
« Antwort #6 am: 18. September 2019, 15:27:01 »
Ganz einfach: Alle DLC`s und den anderen Kram stoppen und bei 1799 anfangen
Mit 1799 bist aber ziemlich Optimistisch #lol

Geht man noch weiter ist man am Urschleim   #muaha

 

*

Offline Alemania

Re: Anno 1800 -- Es gibt wieder was zu lachen
« Antwort #7 am: 18. September 2019, 17:17:57 »
Weitere Diskusionen zu diesem Thema bitte hier

https://imperatormod.de/smf/index.php/board,7.0.html

#thx