Autor Thema: Spamschutz und gelistete IP-Adressen  (Gelesen 81 mal)

11. November 2019, 12:08:19
Gelesen 81 mal

--HEIHO--

  • Administrator
  • Foren-MacGyver

  • Offline
  • ********

  • 1451
Da wir in unseren Registrierung/Nutzungsrichtlinien die Verwendung von Proxy- und VPN-Diensten untersagen, behalten wir uns auch hierzu das Recht vor, entsprechende Proxy- und/oder VPN IP-Adressen in einer Black-List zu führen.
Grundlage hierfür ist die eindeutige Identifizierungsmöglichkeit durch die bei der Anmeldung übermittelte IP-Adresse
Dies dient ausschließlich dem Schutz vor Spam. IP-Adressen der Mitglieder werden jedoch nur für die aktuelle Session gespeichert (siehe DSGVO)

Wird eine gelistete IP-Adresse erkannt, wird der Nutzer automatisch auf eine Informationsseite umgeleitet und über die Sperrung informiert.
Mitglieder des Forums können dann diese Dienste Deaktivieren und sich wie gewohnt im Forum einloggen

Wird jemand jedoch auf unsere Informationsseite umgeleitet, und erfährt, dass seine IP-Adresse sich in der Black-List befindet, ist dies Kein Mitgliederbann,
sondern lediglich die Information, dass die entsprechende IP-Adresse bereits durch Spam oder anderweitig bei uns Negativ aufgefallen ist. Auf der Seite der Black-Listinformation sind zudem Kontaktinformationen hinterlegt !

Grundlage hierfür ist das sog. Virtuelle Hausrecht



Ergänzende Informationen:

Wir gehen grundsätzlich danach: Wer nichts "böses" vor hat, wird auch damit kein Problem haben,
beim Besuch des Forum und innerhalb des Forums diese VPN- und Proxydienste nicht zu nutzen.
Wer sich dennoch darüber aufregt, bei dem müssen wir leider davon ausgehen, dass jemand etwas zu verbergen hat

In einigen Portalen/Shops ect. und Ländern ist es teilweise sogar schon Standart, dass man sich über ein Webcambild identifizieren muss,
andere ermöglichen Zugang nur über Post-Ident ect.

Des weiteren dient dies dem Forenbetreiber zur Identifizierung, ob es sich bei dem Besucher/Forenmitglied/Forenmitgliedsanwärter(in)
um eine Person handelt, die der im Forum angewendeten Amtssprache Deutsch mächtig ist oder nicht, da auch alle Regelungen/Regelwerke,
die das Forum betreffen nur in Deutscher Sprache verfasst worden sind.
Somit ist bei Erkennung einer IP-Adresse aus (Beispiel) West-Samoa davon auszugehen, dass es sich höchstwahrscheinlich
um eine Person handelt, die nicht die Amtssprache Deutsch beherrscht und somit nicht in der Lage sein wird, alle Regelwerke des
Forums Sinngemäß zu verstehen und anzuwenden.