Hallo Gast

Die Zukunft von Anno 1800

  • 32 Antworten
  • 292 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Die Zukunft von Anno 1800
« Antwort #25 am: 11. März 2020, 12:12:55 »
Mahlzeit Murati  #huhu
hab mal bei deinem Beitrag den OffTopic-Spioler aktiviert  #community

Was das DLC angeht:
Solange keine offiziellen Info`s und Details bekannt sind, sollten wir abwarten und dann erst darüber reden.
Klar ist aber, das das Einflußsystem der größte Mist aller Zeiten ist.
 :insider: Aber ich vertraue da mal auf Cheffe, denn er hat ja bisher immer eine Lösung gefunden
 

*

dani

Re: Die Zukunft von Anno 1800
« Antwort #26 am: 11. März 2020, 13:49:20 »
ich hatte mal eure 2070 bei eurem annoday gezogen und bin bis heute echt begeistert
würde mich daher riesig freuen, wenn ihr zu 1800 auch eine mod machen würdet, denn das was bisher so auf dem markt ist, flasht mich nicht wirklich, eher im gegenteil
besonders das einflusssystem
entweder man nimmt so eine minimod, die teilweise gar nicht funktioniert oder man sagt  #sf und schmeisst deswegen einen trainer an
aber eine richtige lösung hat bisher noch keiner hinbekommen. hoffe mal, ihr habt da schon was im petto
 

*

Offline vector

Re: Die Zukunft von Anno 1800
« Antwort #27 am: 11. März 2020, 14:06:19 »
ich hatte mal eure 2070 bei eurem annoday gezogen und bin bis heute echt begeistert

Hört man immer gerne  #top

würde mich daher riesig freuen, wenn ihr zu 1800 auch eine mod machen würdet,

Kommt Zeit, Kommt Beitrag vom Chef  #huhu
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: --HEIHO--

*

Mickel

Re: Die Zukunft von Anno 1800
« Antwort #28 am: 12. März 2020, 10:22:46 »
Zumindest soll man aber nachträglich bei einem Spielstand die Einflusseinstellungen einmalig ändern könne, wie viel das jetzt wirklich ausmacht wird man sehen.

In dem Stream wurde es gezeigt, dass man einmalig auswählen kann, ob oder nicht
Wenn ich das im Stream richtig verstanden habe, bekommst du SAGENHAFTE 10 Einflußpunkte, bzw. Zoomodule usw zusätzlich frei wenn du das im Schloß einmalig aktivierst

Man bekommt 20 statt 15 EP pro Stufe und 3 statt 2 EP pro Investorenhaus des konnte ich auf die schnelle im Trailer sehen das ist für jeden möglich da Inhalt vom Update, ob es noch weiter Anpassungen gibt in Form von reduzierten kosten und/oder mehr Freimodule konnte ich nicht erkennen genauso ob das Inhalte vom DLC oder Update sind.
 

Re: Die Zukunft von Anno 1800
« Antwort #29 am: 12. März 2020, 11:38:01 »
Eines ist und bleibt aber, egal was mit dem Update durch den DLC kommt: Der Spieler ist und wird weiterhin in seinem Spiel durch die Einflußpunkte eingeschränkt
Es spielt dann keine Rolle ob man 2 oder 3 Punkte pro Investorenhaus bekommt. Selbst Schönbauer werden gezwungen, Investoren zu "Slummen" um genug Einflußpunkte zu haben  #mecker
 

*

Mickel

Re: Die Zukunft von Anno 1800
« Antwort #30 am: 12. März 2020, 11:58:51 »
Eines ist und bleibt aber, egal was mit dem Update durch den DLC kommt: Der Spieler ist und wird weiterhin in seinem Spiel durch die Einflußpunkte eingeschränkt
Es spielt dann keine Rolle ob man 2 oder 3 Punkte pro Investorenhaus bekommt. Selbst Schönbauer werden gezwungen, Investoren zu "Slummen" um genug Einflußpunkte zu haben  #mecker

Das stimmt natürlich wobei es mich persönlich jetzt nicht im meinem Spielstil einschränkt, warum man aber nicht einfach nen Sandboxmodus implementiert wie es ihn bei so gut wie jedem Aufbauspiel gibt versteh ich nicht, so wäre doch allen geholfen.
 

Re: Die Zukunft von Anno 1800
« Antwort #31 am: 12. März 2020, 12:13:39 »
Absolut  #top Ich hoffe mal, dass durch den Personalwechsel bei Ubi in Mainz, sich Zukünftig wieder etwas positiv verändert, denn seit Anno 2070, wurde eben immer weniger mit der Community gearbeitet
Spreche da aus eigener Erfahrung, dass man nicht nur 2 Stunden mal eine Beta anspielt, 20 Min. Zeit hat, seinen "Wohlwollenden" Kommentar abzugeben hat, und dann der Community-Testtag beendet ist
Es gab da mal andere Zeiten in Mainz, wo man noch bis Mitternacht oder länger über das Spiel Diskutiert hat
Ich erinner mich da noch an einen Test von 2205, als der "Gigantische" Zoom angesprochen wurde und Dirk gleich abgewiegelt hat und ein Gesicht gemacht hat, als wäre es eine Majestätsbeleidigung
Das sind eben so "Kleinigkeiten", genauso wie das Einflußsystem in 1800. Wurde oft Kritisiert, auch zurecht, und bei Ubi komplett und konsequent ignoriert.
Hier haben Spieler leider nur 3 Möglichkeiten:
Einwohner Slummen, was nur wenige beherrschen, eine Mod verwenden, oder einen Trainer einsetzen. Aber keines davon, hilft dem 08/15 Spieler wirklich weiter, Schade  #sad
 

*

Mickel

Re: Die Zukunft von Anno 1800
« Antwort #32 am: 12. März 2020, 12:31:17 »
Hier haben Spieler leider nur 3 Möglichkeiten:
Einwohner Slummen, was nur wenige beherrschen, eine Mod verwenden, oder einen Trainer einsetzen. Aber keines davon, hilft dem 08/15 Spieler wirklich weiter, Schade  #sad

Zumindest geht die Lösung schon mal in die richtige Richtung, die Punkteverteilung aus der Releasfassung war wirklich eine Katastrophe mit dem aktuellen konnte ich mich wenigstens ganz gut arrangieren und mit dem neuen Update werden wohl den meisten 0815 Spieler wohl klar kommen  !Meinung!, das des ganze immer noch nicht die finale Lösung sein sollte da sind wir uns einig.