Hallo Gast

Gewichtung von Waren und Warenbedürfnisse

  • 0 Antworten
  • 68 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gewichtung von Waren und Warenbedürfnisse
« am: 29. Oktober 2018, 06:12:58 »
Gewichtung von Waren und Warenbedürfnisse

Die Gewichtung von Waren legt fest, wie zufrieden eure Einwohner sind. Je mehr Waren ihr den Einwohnern zu Verfügung stellt, umso mehr Steuern zahlen eure Einwohner.
Die ist besonders in der All-Players Version und in der X-Tremeedition zu merken.
Zudem regelt die Gewichtung von Waren, wie zufrieden eure Einwohner sind. Je weniger Waren ihr zur Verfügung stellt, umso unzufriedener sind diese, und es kann bei einer zu geringen Warenversorgung dazu kommen, dass Einwohner eure Stadt verlassen.
In der Imperatormod ist dies so eingestellt, und auch zu empfehlen, dass man immer eine 100% Warenversorgung haben sollte.

Was benötigen eure Einwohner ?

Im Orient benötigen die Nomaden:
Datteln, Ziegenmilch, Teppiche und Kaffee

Die Gesandten benötigen:
Datteln, Ziegenmilch, Teppiche, Kaffee, Perlenketten, Marzipan und Duftwasser

Im Okzident

Die Bauern benötigen:
Fisch, Most, Brot und Bier

Die Bürger benötigen:
Fisch, Most, Brot, Bier, Gewürze und Leinenkutten

Die Patrizier benötigen:
Fisch, Most, Brot, Bier, Fleisch, Gewürze, Leinenkutten, Lederwämse und Bücher
#info Der Bedarf nach Kerzenhaltern kommt im späteren Spielverlauf noch zusätzlich dazu

Die Adeligen benötigen:
Fisch, Most, Brot, Bier, Fleisch, Gewürze, Leinenkutten, Lederwämse, Bücher, Pelzmäntel, Wein, Brillen, Kerzenhalter und Brotkatgewänder