Hallo Gast

Anno 1404 Grafikeinstellungen und "etwas" mehr Spieleperformance

  • 4 Antworten
  • 88 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.


Vorweg:
Viele haben mich bereits gefragt, bezüglich der Einstellungen in Anno 1404, was zu tun ist, da bei vielen nach wie vor schnell die Performance im Keller ist, oder ständig Anno abstürzt.

Auch eine viel gestellte Frage:
Was muss ich tun, wenn ich immer nach 2 Stunden die Meldung erhalte, dass mein Speicher aufgebraucht ist ?

Einer der wichtigsten Punkte:

Installiert Anno niemals nach C:\Programme... !

Investiert lieber ein "paar" Euros und kauft eine zweite Festplatte und installiert Anno dann auf die zweite Festplatte.
Grund dafür ist ganz klar die Performance. Denn wenn Windows und Anno auf einer Festplatte (also C:\Programme...) installiert sind, muss man sich das unter Windows wie folgt vorstellen:

Versucht mal mit dem Fahrrad zu fahren, dabei zu telefonieren und noch während des Fahrens die Hausaufgaben von einem Schulfreund abzuschreiben

Beginnen wir mit den Grafikeinstellungen über das Hauptmenü von Anno 1404
Klickt hier auf die "Optionen" und wechselt dann in den Reiter "Grafik"





Die wichtigsten Punkte kurz erklärt:

Anisotrope
hiermit wird festgelegt, wie stark im Spiel etwas beleuchtet wird
Das ausstellen bringt im Schnitt etwa 10-15 FPS (ca. 20% mehr Leistung)

Posteffekte
hiermit wirkt das ganze Spiel zwar optisch besser, aber die Posteffekte sind auch sehr Grafiklastig
Das ausschalten kann bis zu 50% mehr Leistung bringen, zudem verringert ihr somit,
dass ihr die Meldung über den vollen Speicher erhaltet

Kantenglättung
hiermit werden alle Gebäude im Spiel weicher dargestellt
Das ausschalten bringt ebenfalls bis zu 10% mehr Leistung und fällt fast gar nicht auf

Zusätzlich bringen diverse Einstellungen in der Engine.ini ebenfalls deutlich mehr Performance !
Anzahl der Autosaves erhöhen und Ändern der DirectX Version

Dies sind nur 2 von vielen Möglichkeiten. Damit ihr nicht lange google fragen müsst, habe ich euch bereits eine fertige Engine.ini zum Download bereitgestellt.

Eine weitere Möglichkeit, um ein wenig mehr Leistung zu erhalten, ist es, die Dateien Anno4.exe und Addon.exe mittels CFF Explorer zu editieren und somit die Speicherzuweisung auf mehr als 2 GB festzulegen. Dies funktioniert jedoch nur bei Windows 64 Bit Systemen. Die bereits editierten Dateien findet ihr bereits in der Filebase


Re: Anno 1404 Grafikeinstellungen und "etwas" mehr Spieleperformance
« Antwort #1 am: 30. Oktober 2018, 04:25:00 »
Besitzer von NVIDIA-Grafikkarten können zudem durch zusätzliche Einstellungen in der NVIDIA-Systemsteuerung nochmals einige Prozente an Leistung herauskitzeln.

Der schnellste Weg zur NVIDIA-Systemsteuerung:
links neben der Systemuhr in der Taskleiste findet ihr das NVIDIA-Symbol. Macht hierüber einen Rechtsklick und öffnet die NVIDIA Systemsteuerung

Navigiert zu den 3D Einstellungen fügt im rechten Fenster die Datei "addon.exe" aus dem Anno 1404 Ordner manuell hinzu.
Als nächstes stellt ihr wie im Bild, bei Anisotrope die Einstellung auf AUS



Scrollt nun ein wenig nach unten, bis ihr die beiden Einträge aus dem Bild gefunden habt.
Texturfilterung - Anisotrope und Texturfilterung - Negativer LOD-BIAS
Anisotrope auf AUS und Negativer LOD-BIAS auf Zugelassen



Nur wenige Zeilen darunter findet ihr Texturfilterung - Trilineare Optimierung
Wählt hier die Option Ein




Re: Anno 1404 Grafikeinstellungen und "etwas" mehr Spieleperformance
« Antwort #2 am: 30. Oktober 2018, 04:25:29 »
Ebenfalls bringt es wieder einige Prozentpunkte an Spieleperformance, wenn ihr nach jeder Annopartie den Inhalt des FXO-Ordners leert.

Der FXO Ordner funktioniert so ähnlich, wie der Temp Ordner von Windows, nur dass hier jede Spielegrafik zwischengespeichert wird und nach dem erneuten laden des Savegames zunächst abgeglichen wird, ob irgendwelche Grafiken aktueller sind, als die zwischengespeicherten Grafiken.
Unterm Strich heisst es, wen man den Ordner leert:

    kürzere Ladezeit des Savegames
    Kein Leisungseinbruch nach dem laden des Savegames
    weniger Datenballast, der beim Speichern in das Savegame übertragen werden muss

Wo findet ihr diesen Ordner ?

    Anno 1404 Hauptspiel
    C:\Users\DEINNAME\AppData\Roaming\Ubisoft\Anno1404\Config

    Anno 1404 Venedig
    C:\Users\DEINNAME\AppData\Roaming\Ubisoft\Anno1404Addon\Config

Eine weitere "Störquelle" kann auch schon mal der Virenscanner sein. Es gibt einige Virenscanner, die euch bis zu 30% an Performance klauen können.
Bekannt sind hierfür als Beispiel:

    Avira
    ZoneAlarm
    Avast

Hier gilt leider das Motto: Testen, Testen, Testen

Wenn ihr einen Virenscanner gefunden habt, der euch keine Leistung während des Spiels klaut, bleibt bei dem Virenscanner
Was auch zum Störenfried werden kann, ist der Energiesparmodus von Windows.

Geht hierzu in die Systemsteuerung von Windows :
sucht hier nach den Einstellungsmöglichkeiten für den Bildschirmschoner (dies ist je nach Windowsversion unterschiedlich)
Dort findet ihr die Möglichkeit, die Energieeinstellungen zu ändern. Hier kann ich nur als rat geben: Alle auf maximale Performance und den Ruhezustand/StandBy Betrieb zu deaktivieren

Und was besonders nervig ist:

Anno überträgt nicht alle Daten beim Speichern ins Savgame.
Ursache ist hier die Standarteinstellung von Windows für die "Pagefile.sys" oder auch Auslagerungsdatei genannt.
Eine Anleitung hierzu findet ihr hier --> http://www.computerhilfen.de/info/auslagerungsdatei-groesse-aendern.html <--
(gilt auch für Win7 und 8, da die wesentlichen Funktionen gleich sind)

Mein Rat für die Größe: Anfangsgröße MB: 2500 Endgröße = größe eures Arbeitsspeichers in MB

    (Beispiel: 16GB = 16000 MB)


Es klingt verrückt, aber bei 1404 macht das W-Lan Anno lahm

Da kam heute morgen meine neue W-Lan Karte. Rechner auf, kaputte raus, neue rein. Happy sein, so mein Gedanke, aber denkste
Neusten Treiber gezogen usw. frisch, keine Zusatzsoftware ect. installiert (nur Treiber)
gebootet und dann rein ins Anno

Gestern Abend mit schnuckeligen 25 FPS (wohlgemerkt es hat sich nichts am Rechner geändert)
Auch keine neuen Häuser usw. gebaut, aber Anno nur noch auf 15 FPS ?
Zurück zu Desktop. --> Alles wie vor dem Kartenwechsel, also Systemsteuerung, W-Lan Karte deaktivieren und die LAN Karte wieder aktivieren
Aha, Anno hat wieder 25 FPS
Da hab ich doch mal Dr. Google gefragt. Irgendwann stieß ich auf ein Hardwareforum.
Hier wurde zu einem anderen Spiel exakt das gleiche Phänomen beschrieben. Ursache wurde gefunden:
Ursache ist die Permanente Funkverbindung zum Router und W-Lan Karten der neusten Generation benötigen jedoch mehr Leistung/Systemressourcen als Karten, die 5 Jahre und älter sind.

Fazit: Bevor jemand über ein langsames Anno mault, mach die W-Lan Karte aus

Re: Anno 1404 Grafikeinstellungen und "etwas" mehr Spieleperformance
« Antwort #3 am: 30. Oktober 2018, 04:26:05 »
Auch wenn das Tutorial schon älter ist, gibt es dennoch was zu ergänzen  #engel2

Was tun, wenn alle Spiele laufen, aber bei Anno ständig der PC ausgeht oder neu startet  kopfkratz

Nun, hier liegt eine "uralte" Macke vor:
Anno greift, warum auch immer auf die Onboardkrafikkarte zurück, die in den meisten Fällen total unterdimensioniert ist
Leider hilft hier auch das abschalten der Grafikkarte im BIOS nicht weiter, da in der Engine von Anno ein festgesetzter Parameter schlummert

Use First GPU

Um dieses Problem zu lösen, gibt es nur einen Weg:
Neues Mainboard kaufen, dass keine Onboard Grafikkarte hat

---------------------------------------------------------------------------------------

Weitere Fehler:

Anno schreibt sich bis zur Dachkante in den Arbeitsspeicher

Hier ist die Ursache, wenn man "mal" seinen Arbeitsspeicher aufgerüstet hat.
Anno kann dann nicht richtig auf die Arbeitsspeicher zugreifen und füllt den ersten RAM-Riegel

Am PC geht dann nichts mehr  #haudrauf

Auch hier gibt es nur 2 Lösungen:
Alle RAM müssen identisch sein (Bundle-Kid)
Ansonsten hilft nur: Ausbauen  #haudrauf

Re: Anno 1404 Grafikeinstellungen und "etwas" mehr Spieleperformance
« Antwort #4 am: 30. Oktober 2018, 04:26:41 »
Auch hier "mal wieder" eine Ergänzung

Lasst die Finger von diversen TuningTools  #haudrauf

Tools wie zB AdvancedSystemCare, AVG-TuneUp usw.
Bei diesen Tools habt ihr während ihr Anno spielt ein massives Problem:
Anno geht nach einer gewissen Zeit nunmal mit der Systemleistung/Systemauslastung nach oben.
Dann greifen diese Tools ein, da Sie der Ansicht sind, euer System hat ein Problem, aber dem ist nicht so.
Hier wird nicht erkannt, dass es sich um ein laufendes Spiel handelt und schon passiert genau das Gegenteil von dem, was diese Tools bewirken sollen.
Diese Tools haben die Aufgabe, eure Systemleistung hoch zu halten, aber Anno ist gerade hoch in der Leistung/Auslastung.
Ergo: Man tritt sich selbst damit in den Hintern, denn diese Tools treten dann auf die "Bremse" und fahren die Anwendung, in unserem Fall Anno herunter.