Hallo Gast

Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
1
Na da kann man ja mal gespannt sein was die uns so vorzusetzen haben :)

Das wird ne fahrt in´s Ungewisse #mecker
2
Na da kann man ja mal gespannt sein was die uns so vorzusetzen haben :)

Ich ahne nix gutes  :-\
3
Na da kann man ja mal gespannt sein was die uns so vorzusetzen haben :)
4
Zitat
Devblog: Anarchie für Alle
Veröffentlicht 23. Mai 2019 Durch Bastian Thun

Der Klassenkampf des 19. Jahrhundert war eine Auseinandersetzung zwischen Kapital und Arbeit; dem nach Profit gierendem Geldadel und dem vom Wunsch nach Gleichberechtigung und Lebensqualität beflügeltem arbeitenden Volk. Um die Ketten der Obrigkeit zu sprengen, organisierten sich viele in Gewerkschaften und öffneten sich für neue Ideen, welche eine humanere und moderne Evolution der Gesellschaft anstrebten. Manche dieser Visionen einer besseren Welt waren jedoch radikaler als Andere, verbreitet durch Unruhestifter, welche mit einer Zunge schärfer als ein Schwert gesegnet waren…


Der Anarchist Inhalt und Game Update 3 sind für den 5. Juni geplant. Die ausführlichen Notes (Inklusive Bugfixes und andere Verbesserungen) zu Game Update 3 werden wir in der nächsten Woche mit Euch teilen.



Off-Topic: ShowHide
Scheinen wohl doch einige Recht zu haben, dass nun der Fokus auf die DLC`s gelegt wird, und nicht auf das Bugfixing und die Kritiken der Fans einzugehen  #sad
Damit sollte auch Klar sein Wohin die Reise geht  >:(
5
Let`s Play Corner / Re: Anno 2205 Let´s Play mit TIR Mod
« Letzter Beitrag von panzer-egon am 22. Mai 2019, 14:21:46 »
Für das Entwickeln der Bausätze musst du immer zuerst die großen Stränge freischalten. Dazu muss die eigentliche Forschung nicht weit bestückt werden. Nur das nötigste für die Expertise
6
Let`s Play Corner / Re: Anno 2205 Let´s Play mit TIR Mod
« Letzter Beitrag von vector am 22. Mai 2019, 10:39:29 »
Du kannst während der Modulentwicklung im Orbit auf den mittleren Strang verzichten, so bekommst du mehr Expertiese zum Forschen.
Am Besten zuerst die linke Seite bis oben durch und dann die Rechte
7
Let`s Play Corner / Anno 2205 Let´s Play mit TIR Mod
« Letzter Beitrag von Adi1985 am 22. Mai 2019, 10:24:45 »
8
Allgemeines Infocenter / Tschüss Niki
« Letzter Beitrag von Anno-Heiho am 21. Mai 2019, 05:57:46 »
Formel-1-Legende Niki Lauda gestorben



Zitat
Niki Lauda ist Formel-1-Weltmeister. Er überlebt einen Horror-Crash und erobert danach die Herzen der Rennsportfans mit seinem Fachwissen und seinen Kommentaren. Die rote Schildmütze wird sein Markenzeichen. Nun ist der Österreicher, der auch als Unternehmer Erfolge feierte, tot.

Der dreimalige Formel-1-Weltmeister Niki Lauda ist tot. Der Österreicher starb am Montag im Alter von 70 Jahren, wie sein Arzt Walter Klepetko bestätigte. Eine Sprecherin der Fluggesellschaft Laudamotion, dessen Namensgeber Niki Lauda ist, schrieb im Namen der Familie Lauda: "In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass unser geliebter Niki am Montag, den 20.05.2019 im Kreise seiner Familie friedlich entschlafen ist. Seine einzigartigen Erfolge als Sportler und Unternehmer sind und bleiben unvergesslich."

Der 70-Jährige mit der roten Kappe als Markenzeichen hatte seit seinem schweren Unfall auf dem Nürburgring 1976 immer wieder mit Gesundheitsproblemen zu tun. Nur knapp hatte er damals das Flammeninferno überlegt. Nicht nur seine Kopfhaut wurde dabei durch schwere Verbrennungen gezeichnet. Der spätere Airline-Besitzer zog sich unter anderem auch Verätzungen der Lunge zu.

9
Allgemeines Infocenter / Re: Online-Petition für freies Modding in Anno 1800
« Letzter Beitrag von panzer-egon am 19. Mai 2019, 20:55:51 »
Nabend  #huhu

Zum einen kann ich die Entwickler verstehen, dass die es nicht gut finden, wenn schon 2 Tage nach Release irgendwelcher "Mist" im Netz auftaucht, der so gar nichts mit Modding zu tun hat.
Nein, ich rede mal nicht von Zoom, oder Ziergebäuden, sondern  #sorry unnötige Geistige Ergüsse, wie Schiffe mit 12 und mehr Fracht + Itemslots. Das ist kein Modding  #mecker
Wenn aber auch schon zu so einem frühen Zeitpunkt mit allen Mitteln versucht wird, das Spiel zu verändern, sollte dies auch ein Weckruf an die Entwickler sein, dass noch nicht alles Tutti ist
Ich bin, so, wie Anno-Heiho dafür: Modding mit dem Supportende/Final-Patch freigeben, denn Modder sind näher an der Community, als so mancher Entwickler uns setzt die Wünsche, falls möglich der Community um
Klar, einige "müssen" Modding Missbrauchen, weil das Ego sonnst einen Knacks bekommt, dies sind aber nur Randerscheinungen, die nichts mit dem richtigem Modding am Hut haben. Diese Typen kommen und verschwinden schon nach wenigen Wochen wieder und tauchen meistens auch nie wieder auf.
Daher auch meine Bitte an die Entwickler: Unterbindet Modding bis zum Schluss, aber dann den Moddern den Weg frei machen. Evtl. kann man sich sogar auf "Zertifizierte" Mods einigen. Sprich, Mods können über den U-Play ins Spiel integriert werden.
So könnten die Entwickler auch gleich die Mods prüfen, ob da einer DLC-Inhalte unberechtigt anderen zur Verfügung stellt oder nicht
Anno, egal welches, spiele ich bis zum Finalen Patch nur im Original, danach nur mit Mods, und unsere Foren-Community kann bestätigten, dass wenn man als Modding-Community mal die Köppe zusammen steckt,
dass man aus einem großartigem Spiel noch so einige hundert, oder sogar tausende Stunden Spielspaß herauskitzeln kann
Gruß nach Mainz ins BB-Studio  #huhu Ich könnte mir bei Anno 1800 sogar sehr gut vorstellen, dass ihr eure Eisenbahn nicht mehr wiedererkennen werdet, wenn wir da einmal Hand angelegt haben  #prost
10
Allgemeines Infocenter / Re: Online-Petition für freies Modding in Anno 1800
« Letzter Beitrag von Finchen am 19. Mai 2019, 20:09:04 »
Auch ich habe die Petition unterschrieben, die Gründe dafür wurden in den vorangegangenen Beiträgen schon genannt. Um Anno-Heiho weiter zu unterstützen, folgt hier nun ein Text/Memo warum Modding für Anno wichtig und gut ist. Ich hoffe, unsere Community ist damit einverstanden, dass ich dazu Texte/Sätze aus den bereits geschriebenen Beiträgen mit verwende, denn es betrifft uns alle wenn andere User den Bogen zu weit spannen und deshalb Ubi ein Modding evtl. nicht mehr zulässt!
Text/Memo:
Warum ist Modding für Anno wichtig und gut?
Weil ein Anno mit guten Mods den Spieler fesselt, Neugierde weckt und Begeisterung auf lange Zeit erzeugt.
Weil Anno noch vielfältiger wird, Schönbauer z. Bsp. mit weiteren Gebäuden und Zierelementen gefördert werden.
Weil es ohne Mods leider schnell langweilig werden kann - es ist irgendwann immer dasselbe!
Modder können Fehler und Bugs beheben, für die Ubi keine Zeit hat oder investieren will/kann.
Weil Modding eine Community fördern und eine Zusammenarbeit vieler Spieler bedeuten kann, ein noch schöneres, spielbares Anno zu erzeugen.
Modding hat mit Cheaten nichts am Hut und legt Wert auf passendes Balancing zwischen Gebäuden, Farmen, Schiffen und Kosten!
Fazit: Ein Anno ohne Mods verschwindet nach kurzer Zeit aus dem Gedächtnis - ein Anno mit Mods lebt Jahre, siehe Anno 1404!

Ich hoffe, es ist soweit alles drin, was wichtig ist!

LG

Changelog: ShowHide
Tippelfehler, #ups Tippfehler bereinigt  #blumengeb Julchen
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10